bindungsbasierte Kinderwunschbehandlung-Kiel

Die bindungsbasierte Kinderwunschbehandlung in Kiel setzt besonders bei den eigenen Bindungserfahrungen der Frau an, die einen Kinderwunsch hat, oft sind bereits alle relevanten Untersuchungen vom Frauenarzt durchgeführt worden und alle körperlichen Voraussetzungen für eine Empfängnis gegeben, sowie für einen erfolgreichen Schwangerschaftsverlauf und dennoch kommt es zu keiner Schwangerschaft oder nach der Empfängnis zum Schwangerschaftsabbruch.

 

Viele Frauen entscheiden sich dann für eine Kinderwunschbehandlung, die je nach Behandler ganz unterschiedlich angeboten wird. Überwiegend sind die alternativen Kinderwunschbehandlungen darauf ausgerichetet die körperliche Gesamtsituation der Frau für die Empfängnis zu verbessern. Maßnahmen um dieses herbeizuführen sind z.B. Akupunktur, Darmsanierung, Phytotherapie, Homöopathie, Mikronährstofftherapie, Schwermetallausleitung, Ernährungsumstellung. Diese therapeutischen Schritte sind sinnvoll und können gut miteinander kombiniert werden, jedoch entfalten diese ihre Wirkung in erster Linie auf der körperlichen Ebene und weniger auf der Emotionalen und Psychischen. 

 

Der Mensch fühlt, was er denkt und spürt körperlich seine Gefühle und deshalb können unregulierte Emotionen körperliche Vorgänge im Positivem wie im Negativem beeinflussen.

Je sicherer eine Frau sich emotional, psychisch und körperlich fühlt, desto mehr befindet sie sich in Balance mit sich selbst und verfügt somit meist über gute emotionsregulierende und stressregulierende Fähigkeiten.

 

Diese Fähigkeiten sind bei Frauen, die in Ihrer Kindheit ein sicheres Bindungsmuster ausbilden konnten, besser verfügbar, als bei Frauen deren Bindungsbedürfnis in der Kindheit frustiert oder traumatisiert wurde und somit ein unsicheres Bindungsmuster entwickelt haben.

Dieses bindungsunsichere Muster gilt als ein Risiko für die eigene psychische Entwicklung, was sich oft in einer geringeren psychischen Belastbarkeit zeigt.

 

Frauen, die sich in ihrer Kindheit nicht sicher gebunden fühlten, sind als Erwachsene häufig unsicherer, ängstlicher, leichter überfordert, enttäuscht, verletzt, frustiert, verärgert und wütend.

Diese Gefühle wirken ungünstig auf der körperlichen Ebene.

 

Aus der chinesischen Medizin weiß man, dass Ärger, Frust und Wut die Leberenergie schwächen, die Leber aber auch die Energie für den Uterus bereitstellt. Aus der Körperpsychotherapie ist bekannt, dass frustierte und traumatisiernde Bindungserfahrungen in den ersten Lebensjahren sich auf der körperlichen Ebene oft in einer Trennung oder gestörten Verbindung von Oberkörper zu Unterkörper zeigen.

 

In der bindungsbasierten Kinderwunschbehandlung wird die Bindungssicherheit der Frau gefördert, indem dysfunktionale Muster, die durch unsichere Bindungserfahrungen in der Kindheit entstanden sind, verändert und gelöst werden, dadurch kommt die Frau wieder mehr in Verbindung mit sich und ihren angenehmen Gefühlen, was die körperliche Balance und somit sichere Verbindung zum Körper verbessert und stabilisiert, hierdurch wird die Erfüllung des Kinderwunsches gefördert.

 

Insgesamt können 18 dysfunktionale Muster durch die mangelnde Versorgung der kindlichen Grundbedürfnisse entstehen und bis ins erwachsene Alter bestehen bleiben und unterschiedlich aktiv in der Frau wirken. Jedes Muster besitzt  spezifische Gefühle, Gedanken, Körperreaktionen und Empfindungen sowie Handlungstendenzen. Belastende, überfordernde und unvorhersehbare Lebenssituationen verstärken diese Muster.

 

Das Lösen und Verändern dieser Muster bewirkt zusätzlich, dass das unsichere Bindungsmuster nicht an das Kind weitergegeben wird, deshalb ist es auch sinnvoll das Bindungsmuster des Partners mit wahrzunehmen und ggf. zu bearbeiten. Denn Mutter und Vater sind beide unmittelbare Bezugspersonen des Kindes und sollten im besten Fall, auch beide gleich gut auf ihre Elternrolle vorbereitet sein.

 

In der bindungsbasierten Kinderwunschbehandlung verwende ich integrativ  verschiedene psychotherapeutische Verfahren in denen  ich ausgebildet bin und biete Ihnen gleichzeitig in meiner Praxis therapeutisch unterstützende Maßnahmen für Ihren Körper an u.a. Ohrakupunktur, Darmsanierung, Mikronährstofftherapie, Schwermetallausleitung und Ernährungsberatung.

 

Lesen Sie auch:

Bindungspsychotherapie und Beratung

Bindungsbasierte Geburtsvorbereitung

Bindungsbasierte Elternberatung

 

Die Praxis bleibt während der Coronazeit  regulär geöffnet!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KONTAKTDATEN:

Heilpraktikerin

Susanne Sahlée

Feldstr. 111-113

24105 Kiel

 

Tel.: 0431-88 88 58 58

 

susanne.sahlee@heilpraktikerin.co

 

www.heilpraktikerin-in-kiel.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Sahlée

Anrufen

E-Mail

Anfahrt