Abnehmen mit Hypnose

Abnehmen mit Hypnose ist ein wirkungsvoller Weg, um langfristig abzunehmen. Die meisten, die den Wunsch haben abzunehmen, wissen im Prinzip, wo Ihre Schwächen in Punkto Essen und Trinken liegen und trotzdem gelingt es Ihnen nicht, langfristig etwas daran zu ändern. Verantwortlich dafür ist das emotionale Essen, der Patient spürt oft nicht mal seine eigentlichen Gefühle, die für das emotionale Essen verantwortlich sind wie Erschöpfung, Müdigkeit, Trauigkeit, Einsamkeit, Leere, Angst, Anspannung, Unruhe, Langeweile, Hoffungslosigkeit, Trauer, Stress, Überforderung, Druck u.a. sondern er spürt mal mehr mal weniger ein innerlich, wages unangenehmes Gefühl und gibt dann dem Implus zum Essen automatisch und unbewusst nach. In Hypnose werden Sie erfahren, was die tieferliegende Ursache für Ihr Essen ist und Sie werden Techniken lernen, um Situationen, die das Essen triggern, souveräner zu meistern. Sie werden Ihre Gefühle achtsamer wahrnehmen können und Ihr schlankes Selbst kennenlernen, was Sie beim Abnehmen unterstützen wird.

Patienten die in Ihrer Vergangenheit einen Missbrauch oder ein Trauma erlebt haben, haben auch oft Gewichtsprobleme, so als wollten sich Körper und Psyche mit dem Übergewicht unbewusst vor weiteren traumatischen Erfahrungen schützen. In diesem Fall wird die Anzahl der  Hypnosesitzungen höher sein, als bei einem Patienten ohne traumatische Erfahrungen, weil hier hypnotherapeutisch anders vorgegangen wird.

 

 

 

 

Alle Heilpraktikerpraxen dürfen während der Coronazeit geöffnet bleiben, dieses wurde am 24.03.2020 vom zuständigem Ministerium klargestellt.

 

Zuvor wurde dieses missverständliche Zitat in der Ersatzverkündung verlautet:

 

In der ( § 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) Landesverordnung über Maßmahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein ( SARS-CoV2-p Bekämpfungsverordnung ), verkündet am 23.03.2020, werden in der Positivliste Heilpraktiker/in ( die Psychotherapie oder Physiotherapie ) erwähnt als diejenigen, die weiter praktizieren dürfen.

_______________________________

 

Diese missverständliche Formulierung erweckte zunächst den Eindruck, dass nur diese HP´S, die den  Sektor Psychotherapie oder Physiotherapie abdecken, weiterarbeiten dürfen, dieses ist aber nicht richtig  und wird in der nächsten Aktualisierung des Erlasses geändert werden.

 

Alle Heilpraktikertätigkeiten sind also weiterhin zulässig und für die Versorgung in der aktuellen Situation unerlässlich!

 

 

 

KONTAKTDATEN:

Heilpraktikerin

Susanne Sahlée

Feldstr. 111-113

24105 Kiel

 

Tel.: 0431-88 88 58 58

 

susanne.sahlee@heilpraktikerin.co

 

www.heilpraktikerin-in-kiel.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Sahlée

Anrufen

E-Mail

Anfahrt