Raucherentwöhnung mit Hypnose und EMDR

 

Die Raucherentwöhnung mit Hypnose stößt in der Bevölkerung auf eine große Akzeptanz. Wer sich entscheidet mit dem Rauchen aufzuhören, hat bereits den ersten Schritt getan und oftmals auch schon einige gescheiterte Versuche mit dem Rauchen aufzuhören hinter sich. Neben der bewussten Entscheidung, können Sie in Hypnose auch die Hilfe Ihres Unterwusstes nutzen, um  (r)-auch frei zu sein. Als Raucher haben Sie sich über die Jahre eine Raucheridentiät zugelegt, von der Sie glauben, dass Sie das auch sind und Ihnen vieles mit Zigarette leichter gelingt. Folgende Überzeugungen kommen Ihnen sicherlich bekannt vor, Sie brauchen das Rauchen zum Entspannen, als Pausenbegleiterin, in ernsten oder stressigen Situationen, nach dem Essen, zum Kaffee, zum Wein, in Gesellschaft und natürlich kennen Sie die Sorge an Gewicht zu zulegen, sobald Sie das Rauchen aufgeben. Dennoch möchten Sie vielleicht mit dem Rauchen aufhören, weil Sie wissen, dass Sie langfristig ernsthafte Erkrankungen bekommen können und Sie wissen auch, dass es nichts Wichtigeres gibt als die Gesundheit, denn ohne Sie ändert Sich das Leben oft einschneidet. Das Rauchen befriedigt kurzfristig Ihre Bedürfnisse und raubt Ihn dabei langfristig die Gesundheit.

Bei der Raucherentwöhnung mit Hypnose erhalten Sie Ihre Nichtraucheridentität zurück, die Sie von Geburt an haben und Sie werden spüren, dass sich diese ganz natürlich anfühlt, Sie werden sich an angenehme Situationen erinnern, wo das Rauchen keine Rolle gespielt hat und Sie dürfen Stolz und voller Zuversicht in eine gesündere Zukunft gehen, deren Vorteile Sie schnell wahrnehmen werden.

Ich führe die Raucherentwöhnung in ca.6 Sitzungen durch, da sich in meiner Praxis gezeigt hat, dass eine längere Behandlung auch nachhaltiger wirkt. Oft verwende ich hier noch die EMDR-Therapie, um Verhaltensmuster aufzulösen. Die Kombination von Hypnosetherapie und EMDR-Therapie zur Raucherentwöhnung ist sehr intensiv und effektiv und unterscheidet sich deutlich von der herkömmlichen Raucherentwöhnung.

 

 

 

Alle Heilpraktikerpraxen dürfen während der Coronazeit geöffnet bleiben, dieses wurde am 24.03.2020 vom zuständigem Ministerium klargestellt.

 

Zuvor wurde dieses missverständliche Zitat in der Ersatzverkündung verlautet:

 

In der ( § 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) Landesverordnung über Maßmahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein ( SARS-CoV2-p Bekämpfungsverordnung ), verkündet am 23.03.2020, werden in der Positivliste Heilpraktiker/in ( die Psychotherapie oder Physiotherapie ) erwähnt als diejenigen, die weiter praktizieren dürfen.

_______________________________

 

Diese missverständliche Formulierung erweckte zunächst den Eindruck, dass nur diese HP´S, die den  Sektor Psychotherapie oder Physiotherapie abdecken, weiterarbeiten dürfen, dieses ist aber nicht richtig  und wird in der nächsten Aktualisierung des Erlasses geändert werden.

 

Alle Heilpraktikertätigkeiten sind also weiterhin zulässig und für die Versorgung in der aktuellen Situation unerlässlich!

 

 

 

KONTAKTDATEN:

Heilpraktikerin

Susanne Sahlée

Feldstr. 111-113

24105 Kiel

 

Tel.: 0431-88 88 58 58

 

susanne.sahlee@heilpraktikerin.co

 

www.heilpraktikerin-in-kiel.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Sahlée

Anrufen

E-Mail

Anfahrt