Reizdarm mit Hypnose behandeln

Das Reizdarm - Syndrom kann mit einer Hypnose behandelt werden, die sich auf den Darm konzentiert, aber auch die Ich-Stärkung mit integriert. Das Reizdarmsyndrom ist durch einen typischen Symptomenkomplex - Bauchschmerzen einhergehend mit Stuhlunregelmässigkeiten über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten definiert. Krankhafte Veränderungen im Magen-Darm-Trakt liegen nicht vor. Somit zählt das Reizdarmsyndrom zu den psychosomatischen Erkrankungen, weil viele Betroffene gleichzeitig auch Depressive - / Angst- und Panikstörungen aufweisen oder dauerhaft belastenden sowie stressigen Siuationen und Unständen ausgesetzt sind. Das RDS gehört zu den häufigsten Beschwerdebildern im internistisch-gastroenterologischen Bereich und oft versagt eine symptomorientierte medikamentöse Therapie, so dass der Betroffene weiterhin erhebliche Einschränkungen in seiner Lebensweise erfährt. 

Da es verschiedene Schweregrade der Erkrankung gibt, ist auch der Behandlungsumfang sehr variabel. Oft berichten die Patienten von schwierigen Phasen aus  Ihrem Leben, die in der Therapie mit bearbeitet werden müssen.

Alle Heilpraktikerpraxen dürfen während der Coronazeit geöffnet bleiben, dieses wurde am 24.03.2020 vom zuständigem Ministerium klargestellt.

 

Zuvor wurde dieses missverständliche Zitat in der Ersatzverkündung verlautet:

 

In der ( § 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) Landesverordnung über Maßmahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein ( SARS-CoV2-p Bekämpfungsverordnung ), verkündet am 23.03.2020, werden in der Positivliste Heilpraktiker/in ( die Psychotherapie oder Physiotherapie ) erwähnt als diejenigen, die weiter praktizieren dürfen.

_______________________________

 

Diese missverständliche Formulierung erweckte zunächst den Eindruck, dass nur diese HP´S, die den  Sektor Psychotherapie oder Physiotherapie abdecken, weiterarbeiten dürfen, dieses ist aber nicht richtig  und wird in der nächsten Aktualisierung des Erlasses geändert werden.

 

Alle Heilpraktikertätigkeiten sind also weiterhin zulässig und für die Versorgung in der aktuellen Situation unerlässlich!

 

 

 

KONTAKTDATEN:

Heilpraktikerin

Susanne Sahlée

Feldstr. 111-113

24105 Kiel

 

Tel.: 0431-88 88 58 58

 

susanne.sahlee@heilpraktikerin.co

 

www.heilpraktikerin-in-kiel.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Sahlée

Anrufen

E-Mail

Anfahrt